Scania R 620 - Brenner

Dieser schöne Scania R 620 von Brenner Spedition aus Dormettingen (DE) wurde für den Transport von einem langen Betonbinder auf eine Baustelle in Steinheim (DE) eingesetzt.

Die Kombination besteht aus einer 3-Achs-Sattelzugmaschine mit einem 6x4-Antrieb mit einem 4-Achser Doll-Nachläufer.

Die 3-Achs-Sattelzugmaschine mit dem 6x4-Antrieb wird einem 15,6-Liter Scania V8-Dieselmotor mit 620 PS und einem Drehmoment von 3.000 Nm angetrieben. Hinter der Vorderachse ist der Dieseltank platziert.

Auf der anderen Seite sind hinter der Vorderachse die Abgasanlage, der AdBluetank und der zweite Dieseltank platziert.

Die Ladung ist vorne auf einem Rahmen geladen die auf der Sattelplatte aufgelegt ist. Bei der Leerfahrt wird der Nachläufer quasi als Anhänger mitgenommen.

Die andere Seite vom Betonbinder ist auf einem 4-Achser Doll Nachläufer geladen. Der Nachläufer ist mittels Stahlseil mit der Zugmaschine verbunden, der Nachläufer wird durch das Seil gezogen und nicht über die Ladung, da Beton nicht gut auf Zug belastet werden kann. Der Betonbinder ist 30 Meter lang und wiegt 33,6 Tonnen.

Der Doll Nachläfer hat zwei lenkbare Vorderachsen.

Die Kombination wurde durch den Tadano ATF 400G-6 von Mayer entladen.

Zurück zum Scania Menü