FAUN HK 50L - Mayer

Mayer aus Burgberg (DE) betreibt diesen FAUN HK 50L auf einem MAN-Fahrgestell. Es ist ein 50-Tonnen-Kran.

Der Kran ist auf einem MAN TGA 41.430 8x4-Fahrgestell montiert. Die zwei Heckachsen werden angetrieben, die zwei Vorderachsen sind lenkbar. Für den Antrieb ist ein MAN D20 verantwortlich, ein 10,5-Liter 6-Zylinder-Dieselmotor mit einer Leistung von 430 PS.

Die K-formige Abstützung meßt 6,455 x 6,28 Meter.

Der Kran hat 10,2 Tonnen Ballast mit einem Drehkreis von 3,45 Metern.

Zwischen den Vorderachsen ist die Abgasanlage platziert. Der Dieseltank ist vor der dritten Achse platziert. Über die dritte und vierte Achse ist das Kätchen f&uumL;r die Bedienung der Stützen zu erkennen. Oberhalb sind mehrere Staukästen platziert.

Am Heck des Fahrgestells werden die Unterleghölzer, für das Ausfüllen größere Hohenunterschiede, in einem Rahmen mitgenommen.

Der Kran wurde zusammen mit dem FAUN ATF 60-4 eingesetzt um Tanks zu heben und auf einem Tieflader zu laden. Der Hauptausleger ist hier 25,3 Meter ausgefahren. Die maximale Auslegerlänge ist 40,2 Meter für den HK 50L, der normale HK 50 hat einen Hauptausleger von 32,7 Metern.

Im Transportzustand ist der Kran 11,78 Meter lang, 2,55 Meter breit und 3,94 Meter hoch. Ein schöner Kran von Mayer!

Zurück zum FAUN Menü