Mercedes-Benz Actros 4165 - Feldmann

Dies ist der zweite Mercedes-Benz Actros 4165 von Feldmann aus Schmerikon (CH). Optisch sind die Sattelzugmaschinen sich sehr ähnlich, sie unterscheiden sich an den "Titan" Aufkleber auf der Sonnenblende, die Flottennummer und das Kennzeichen.

Die Sattelzugmaschine wird vom starksten Antrieb in einer Sattelzugmaschine von Mercedes-Benz angetrieben; der OM 502 LA, einem 15,9 Liter V8 Dieselmotor mit einer Leistung von 653 PS. Die Sattelzugmaschine wurde von Titan aus Sulzbach (DE) für den Schwerlasteinsatz modifiziert. Die Basis war eine 6x6-Sattelzugmaschine die mit einer nicht-angetriebene Vorlaufachse zur 8x6-Sattelzugmaschine umgebaut wurde. Sonst wird noch eine VIAB Turbokupplung eingebaut, einen Schwerlastturm hinter der Kabine und wurden der Rahmen und Stoßstange verstärkt.

Eine 8x6-Sattelzugmaschine ist in der Schweiz keine Besonderkeit mehr, da 25% vom Gesamtzuggewicht einer Kombination die schneller als 40 km/h fahren kann, von Antriebsachsen getragen werden muss. Die Sattelzugmaschine hat eine kardanische Sattelplatte und eine schwere Kupplung, obwohl die Befestigungen für eine Ballastpritsche fehlen.

Hinter der Kabine sind der große Dieseltank, Hydrauliköltank, Kühler für die VIAB Turbokupplung, die Baterie und mehrere Drucklufttanks platziert. Vor dem Tank ist ein großes Staufach platziert. Hinter der Vorderachse sind der Luftfilter und AdBluetank platziert.

Die Sattelzugmaschine ist hier an einem Goldhofer THP/ET Modullenauflieger in Schwanenhals-3-Bett-5 Konfiguration unterwegs. Die Kombination transportierte früher an dem Tag ein Bohrgerät.

Zurück zum Mercedes-Benz Menü