Grove GMK6400 - Blansjaar

Blansjaar aus Wateringen (NL) besitzt diesen Grove GMK6400. Hier wird der Kran auf einer Baustelle in Haarlem (NL) eingesetzt.

Der Grove GMK6400 würde auf der Bauma 2010 zum ersten Mal vorgestellt. Da der Kran sehr kompakt und stark ist, verkauft er sehr gut. Die Stützbasis ist 8,7 x 8,5 Meter.

Die maximale Länge des Auslegers ist 60 Meter, zu verlängen mit 79 Meter Wippspitze oder 64 Meter feste Spitze.

Die Balkonplatten wiegen ca. 16 Tonnen.

Im Unterwagen liegt einen Mercedes-Benz OM502LA, einen 8-Zylinder Diesel Motor mit 551 PS. Hiermit wird auch den Oberwagen angetrieben.

Der Ballast besteht aus eine Bodenplatte mit 15 Tonnen, zwei mittigen 10 Tonnen Blöcke und sechts 10 Tonnen Blöcke seitlig. Insgesamt 95 Tonnen. Der Ballast kann verschwert werden bis 135 Tonnen mittels noch vier zusätzliche 10 Tonnen Blöcke.

Um die Kapazität vom Kran zu steigern steht die MWL (MegaWingLift) zur Verfügung, ein Abspannsystem. Dieses System kann in einem Hub auf den Unterwagen gesetzt werden und dannach einfach verbunden worden mit dem Ausleger.

Eingepackt ist der Kran auch imposant. Der Kran ist nur 17,6 Meter lang, 3 Meter breit und 4 Meter hoch. Das Gewicht des Krans ist nur 72 Tonnen.

Die standard Grove Oberwagen-Kabine wird auch beim GMK6400 benutzt. Nur beim GMK7450 dreht die Kabine hinter dem Oberwagen.

Bereit zum Abfahren.

Als Ballastwagen wird dieser schöne DAF 105XF 510 mit 6-Achser Pritschenauflieger eingesetzt. Hiermit werden 55 Tonnen Ballast, Stützplatten, Anschlagmittel und einen kleiner Kontainer mitgenommen.

Ein sehr schöner Kran!

Zurück zum Grove Menü