Terex CC 2400-1 - Toggenburger

Während der Konstruktion der Eppenbergtunnel in Wöschnau (CH) setzte Toggenburger aus Winterthur (CH) seinen Terex CC 2400-1 ein um eine Tunnelbohrmaschine (TBM) zu montieren.

Es ist ein 400-Tonnen-Raupenkran. Toggenburger betreibt auch noch zwei Terex Superlift 3800, der Terex CC 2500-1 wurde verkauft.

Der Kran wird von einem Mercedes-Benz OM 501 LA, einem 353 PS Dieselmotor, angetrieben. Der Motor treibt fünf Hydraulikpumpen an.

Der Unterwagen ist 10,25 Meter lang und 8,45 Meter breit.

Der Ballast wiegt 160 Tonnen und hat einen Drehkreis von 7,18 Metern.

Zwischen den Raupenträgern ist insgesamt 40 Tonnen Ballast montiert, 20 Tonnen pro Seite.

Der Kran ist mit zwei 15-Tonnen-Hubwinden ausgestattet.

Die Raupenträgern sind 10,25 Meter lang, 1,2 Meter breit und 1,5 Meter hoch. Das Gewicht jeweils ist 25,9 Tonnen. Um langen Hauptauslegern aufzurichten können zwei Stützen am Raupenträger montiert werden.

Der Superlift ist 30 Meter lang und die Gegenausladung ist von 9 bis 15 Metern verstellbar.

Die Superlift Palette kann mit maximal 240 Tonnen Ballast bestückt werden.

Der Kran war hier in SSL Konfiguration aufgebaut, der Hauptausleger ist hier 48 Meter lang und hat eine maximale Länge von 96 Metern. In dieser Konfiguration hebt der Kran maximal 97,3 Tonnen bei einer Ausladung von 44 Metern.

Ein sehr schöner Kran!

Zurück zum Terex Menü