Terex CC 2800-1 - Aertssen

Der damals größte Raupenkran von Aertssen auf Stabroek (BE) ist dieser schöne Terex CC 2800-1.

Die Raupenträgern sind 11,7 Meter lang, 1,5 Meter breit und 1,7 Meter hoch. Das Gewicht jeweils ist 45 Tonnen.

Aufgebaut mit 180 Tonnen Drehbühnenballast; die Bodenplatte mit 20 Tonnen und 16 Blöcke mit jeweils 10 Tonnen. Wenn der Kran ohne Zentralballast aufgebaut wird, kann nur 160 Tonnen Drehbühnenballast aufgebaut werden.

Der Kran wurde eingesetzt auf einer Tunnelbaustelle in Belgien und soll eingesetzt werden zum Heben der Bohranlage, am diesen Tag wurde nur einen kleinen Bagger gehoben.

Insgesamt werden 60 Tonnen Zentralballast am Unterwagen montiert.

Aertssen besitzt einen zweiten CC 2800-1 in diesem Moment, der Kran ist noch immer in Herstellerfarben und wird gemietet von einem Händler.

Der Kran ist 9,9 Meter breit.

Die Schwebeballastpalette für den Superlift-Ausleger war auch vor Ort. Der maximale Superlift-Ballast ist 300 Tonnen bis 17 Metern Gegenausladung.

Zurück zum Terex Menü