Kobelco 7150 - Van 't Hek

Der größte Kran der Van 't Hek aus Z.O. Beemster (NL) betrieben hat ist dieser schöne Kobelco 7150, ein 150-Tonnen-Raupenkran mit Baujahr 1997. Der Kran wurde meistens zum Rüttlen von schweren Spundwänden mit einem Rüttler eingesetzt. Der Kran wurde gebraucht aus Englang gekauft.

Der Kran wird von einem Mitsubishi 6D22-TC, einem wassergekühlten Dieselmotor mit einer Leistung von 210 kW (285 PS), angetrieben. Der Kran ist mit zwei 10,7-Tonnen Winden ausgestattet.

Der Unterwagen ist 8,155 Meter lang und 6,67 Meter breit mit den 1,07-Meter breiten Bodenplatten. Zwischen den Raupenträgern ist insgesamt 20 Tonnen Zentralballast montiert.

Der Kran ist mit 62,3 Tonnen Ballast aufgebaut, die obere Platte in Kombination mit dem Zentralballast sorgen für eine bessere Traglasttabelle in der 180-Tonnen-Klasse. Der Ballast hat einen Drehkreis von 6,04 Metern. Der A-Bock hat eine Gesamthöhe von 7,81 Metern.

Der Kran ist hier mit einem 57,91 Meter langen Hauptausleger aufgebaut. In dieser Konfiguration hebt der Kran maximal 40 Tonnen bei 12 Meter Ausladung und 7 Tonnen bei einer Ausladung von 50 Metern. Die maximale Länge des Auslegers ist 82,3 Meter. Bei Van 't Hek gab es keine feste- oder wippbare Spitze.

Zurück zum Kobelco Menü