Hitachi KH70 - Zwagerman VMT

Der Hitachi KH70 war der kleinste Kran aus der KH-Baureihe und hat eine maximale Tragfähigkeit von 22,5 Tonnen. Dieser Kran von Zwagerman VMT konnte ich auf ihrem Gelände in Nederhorst den Berg (NL) fotografieren.

Der Kran wird von einem HINO DS 50A, einem 6-Zylinder-Dieselmotor mit einer Leistung von 95 kW (127 PS), angetrieben.

Die Kabine von diesem Kran ist nicht mehr original, diese Breite Kabine kommt von einem Hitachi aus der KH-3-Serie, obwohl der KH70 nur während die KH-2-Baureihe lieferbar war. Die originale Kabine hat die gleiche Breite wie der Oberwagen.

Der Unterwagen hat eine Breite von 3,15 Metern und eine Länge von 4,245 Metern. Die Raupenträger sind nicht in der Breite verstellbar.

Der Ballast wiegt 6,25 Tonnen und hat einen Drehkreis von 3,26 Metern. Besonder ist die Öffnung im Ballast um frische Luft für die Motorkühlung anzusaugen.

Der kleine A-Bock muss für den Transport über die Straße nach unten gefalten werden. Der Kran ist dann nur noch 2,86 Meter breit.

Hier stand der Kran mit dem kurzen Hauptausleger von 10 Metern aufgebaut, in dieser Konfiguration kann der Kran 22,5 Tonnen bei einer Ausladung von 3 Metern heben und noch 4,65 Tonnen bei 9 Metern. Der Ausleger kann in Schritten von 3-Metern bis maximal 31 Meter konfiguriert werden. Optional konnte der Kran auch mit einem 28 Meter langen Hauptausleger mit einer festen Spitze von 9 Metern aufgebaut werden.

Ein nettes Kränchen, von denen immer noch mehere in den Niederlanden im Einsatz sind!

Zurück zum Hitachi Menü